Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          An der Seite der Menschen sein

          Aktion "Wir rufen an!"

          Die gemeindeübergreifende Kampagne "Wir rufen an!" startet. Bitte melden Sie sich in dem für Sie zuständigen Gemeindebüro und geben Sie uns damit die Erlaubnis, Ihre Telefonnummer an unsere Besuchsdienste weitergeben zu können.

          H.Wiegers

          ZDF-Gottesdienst zu Corona

          Fernsehgottesdienst: Jung macht Hoffnung in der Krise

          „Nur Mut!“ – so lautet der Titel des ZDF-Fernsehgottesdienstes am Sonntag aus der Evangelischen Saalkirche in Ingelheim. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung macht Mut mitten in der Coronakrise.

          Was ist Wahrheit? fragte Kirchenpräsident Jung im ZDF-Fernsehgottsdienst aus Ingelheim EKHN/Rahn

          FreitagsGedanken

          Video: "Miteinander an einer guten Zukunft bauen"

          Wir sind für Sie da! Und gehen mit Ihnen neue Wege in Zeiten von Corona - virtuell und doch nah bei Ihnen, Ihrer Familie oder in Ihrem Freundeskreis. Die Andacht "Miteinander an einer guten Zukunft bauen" mit Dekan Olliver Zobel ist unser erstes YouTube-Video aus der Reihe "FreitagsGedanken: Ein kurzes Nachdenken über das, was uns bewegt", weitere folgen wöchentlich. Viele kleine bunte Klötzchen werden in dem Video eine Rolle spielen, lassen Sie sich überraschen!

          YouTube-Andacht mit Dekan Olliver Zobel B. Leone

          Kirchenpräsident Dr. Volker Jung predigt zu "Nur Mut!"

          29.3.: ZDF-Fernsehgottesdienst in der Saalkirche

          Die Ingelheimer Saalkirche wird in den kommenden Wochen Ausstrahlungsort für die nächsten drei Fernsehgottesdienste sein. Bereits am 29.3. von 9:30 bis 10:15 Uhr überträgt das ZDF aus dem schönen Sakralbau seinen Fernsehgottesdienst unter dem Motto „Nur Mut!“.

          H.Wiegers

          Corona-Krise: Zwischen räumlicher Distanz und virtueller Nähe

          Nahe bei den Menschen sein

          Aufgrund der Infektionsgefahr durch das Corona-Virus teilt das Dekanat Ingelheim-Oppenheim mit, dass alle Veranstaltungen, Gremientreffen und Angebote des Dekanates bis auf weiteres abgesagt sind. Trotz räumlicher Distanz sind wir weiter für Sie da, stöbern Sie daher auf unserer Website unter dem Stichwort "Corona". Hier haben wir ein ganzes Infopaket zusammengeschnürt - mit digitalen Gottesdiensten, Telefonkontakten für Seelsorge und Beratung sowie Tipps für Familien.

          Infektionsschutz

          Darf man sich beim Beten die Hände waschen?

          Auf jeden Fall darf man beim Händewaschen beten! Eine der wirkungsvollsten Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus ist das gründliche Händewaschen. Tun Sie doch einfach – während Sie Ihren Körper vor ansteckenden Keimen schützen – auch etwas für Ihre Seele. Beten Sie das Vater unser!

          Corona Haendewaschen Header Wiegers/Leone

          Erweiterung unserer Website informiert über Wissens- und Nachahmenswertes

          Angebote der Nächstenliebe in Zeiten von Corona

          Wir haben unser Website-Angebot erweitert! Unter dem Schnelleinstiegs-Button "Corona" finden Sie ein ganzes Paket von Informationen, Links mit Aktionen unserer Gemeinden sowie von Ideen zu seelsorgerlichen Möglichkeiten, die uns in diesen Krisenzeiten Trost und Hilfe geben. Schauen Sie doch einmal rein!

          h.wiegers

          Wir sind für Sie da!

          Übersichtlich und kompakt finden Sie in unserem Themen-Special "Corona" ein ganzes Paket an hilfreichen Infomationen und Links zu unseren Angeboten aus den Kirchengemeinden und dem Dekanat. Wir bleiben mit Ihnen in Kontakt!

          Corona-Krise: aktuelle Infos, Seelsorge und Beratung

          Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Internetseite,

          angesichts der Handlungsempfehlungen der Bundesregierung sowie der Kirchenleitung der EKHN zum Corona-Virus teilt das Dekanat Ingelheim-Oppenheim mit, dass alle Veranstaltungen, Gremientreffen und Angebote des Dekanates bis auf weiteres abgesagt sind.

          Wir sind weiter für Sie da! Auch wenn wir wegen der Corona-Krise räumlich auseinanderrücken müssen, möchten wir im Dekanat den Menschen nahe sein. Stöbern Sie auch hier auf unserer Dekanats-Website unter dem Stichwort "Corona". Hier haben wir ein ganzes Paket von interessanten und hilfreichen Informationen und Links zum Thema "geschnürt" - mit digitalen Gottesdiensten, Telefonkontakte für Seelsorge und Beratung sowie Tipps für Familien. Auf den Seiten finden Sie Ideen und Angebote für ältere Gemeindeglieder, für Kinder und Jugendliche sowie für Gottesdienste und Kasualien im Dekanat.

          Wir versuchen Sie daher, in den kommenden Wochen über Aktuelles auf dem Laufenden zu halten, Infos, gute Ideen und Impulse der evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat zu bündeln, zu teilen und Ihren/Euren Kontakt mit der Evangelischen Kirche auch gerade jetzt online aufrecht zu erhalten.

          Die Dekanatsverwaltung ist trotz aller notwendigen Einschränkungen für Ihre Anliegen eine verlässliche Ansprechpartnerin und natürlich weiterhin erreichbar.

          Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen Gottes segnende und ermutigende Begleitung in den kommenden Tagen! mehr...

          Weitere Artikel

          30.03.2020 pd_wk

          Auferstehungs-Flashmob

          Auferstehungsflashmob am Ostersonntag mit Trompeten, Posaunen, Klarinetten, Saxophone, Flöten, Geigen, Gesang, .... von Balkons oder Fenstern

          Eingang Katharinenkirche

          28.03.2020 b_leone

          Offene Katharinenkirche in Zeiten von Corona

          Die Corona-Krise macht auch vor den Öffnungszeiten der Kirchen für eine persönliche Andacht nicht halt. Für die Katharinenkirche in Oppenheim gilt daher unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen aktuell bis auf Widerruf eine Öffnungszeit von 15 bis 17 Uhr .

          Eingang der Kita in Wirges

          27.03.2020 vr

          Kitas: Großes Engagement in der Corona-Notbetreuung

          Sie machen auch in der Coronakrise einen harten Job: Erzieherinnen und Erzieher. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sie derzeit den Notbetrieb aufrecht erhalten. Dafür hat ihnen Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung jetzt gedankt.

          27.03.2020 h_wiegers

          Über das Telefon ins Gespräch kommen

          In den eigenen vier Wänden bleiben zu müssen – ob nun allein oder umgeben von der Familie – über längere Zeit hinweg direkte soziale Kontakte zu Freunden und Verwandten nicht pflegen zu können, das verstärkt nicht nur die Sorgen angesichts der Corona-Pandemie, das erzeugt auch ganz allgemein Ängste. Einen Ausweg bieten die zahlreichen telefonischen Gesprächsangebote, die derzeit von Seiten der Kirche und kirchennaher Institutionen gemacht werden.

          Jugendkirchentag 2020 in Wiesbaden

          25.03.2020 red

          Auch der Jugendkirchentag der EKHN wird abgesagt

          Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau hat entschieden: Die christliche Großveranstaltung, die von 11. bis 14. Juni 2020 hätte in Wiesbaden stattfinden sollen, wird bis auf weiteres abgesagt. Die Arbeitsstelle Jugendkirchentag prüft derweil, welche geplanten Programmformate online umsetzbar sind.

          25.03.2020 h_wiegers

          Digitale Angebote der Dekanate und Gemeinden in der Propstei (aktualisiert)

          Was tun in Zeiten der Krise, wie den Menschen nahe sein – auch über die durch notwendige Vorsichtsmaßnahmen erzwungene Distanz? Überall in den Dekanaten und Gemeinden der Propstei Rheinhessen und Nassauer Land arbeiten die Mitarbeitenden mit großem Engagement an Möglichkeiten, insbesondere auf digitalem Weg, die Gemeindeglieder zu stärken, ihnen in diesen Zeiten zunehmender Sorgen und Bedrückung Kraft zu geben.

          25.03.2020 b_leone

          Sorgentelefon: Zuspruch und Gespräche für ältere Menschen

          Die Corona-Krise trifft alle Generationen. Wer sich zu Hause isoliert und einsam fühlt, kann nun zum Telefonhörer greifen. Barbara Clancy, Seniorenbeauftragte des Dekanates, nimmt sich Zeit für Sie und ein gemeinsames Gespräch - telefonisch, Di bis Do, von 10 bis 12 Uhr.

          Schnelleinstieg

          Losung und Lehrtext für Montag, 30. März 2020
          Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme? Jeremia 8,4
          /Jesus spricht:/ Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen. Johannes 6,37
          to top