Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Ideen für nachhaltigen Bankings und ethisches Investment

          Ethische Geldanlagen für Entwicklungsförderung

          (c) Philippe Lissac/OikocreditMamounata Ouedraogo kauft mit den Darlehen von der Oikocredit-Partnerorganisation ACEP, einem Spar- und Kreditunternehmen aus Burkina Faso, Webstühle für ihre WebereiWeberei in Burkina Faso

          Am Mittwoch, 16.09.2020 um 19:30 wird Thomas Schneider im Rahmen der Fairen Woche über Mikrokredite berichten. Der Vortrag findet im Kulturzentrum in Bingen statt und hat das Thema: "Oikocredit – Mit Geldanlagen die Welt FAIR-ändern? Ethische Geldanlagen für Entwicklung".

          (c) Philippe Lissac/OikocreditMamounata Ouedraogo kauft mit den Darlehen von der Oikocredit-Partnerorganisation ACEP, einem Spar- und Kreditunternehmen aus Burkina Faso, Webstühle für ihre WebereiWeberei in Burkina Faso

          Nach dem Vortrag ist die Möglichkeit für Rückfragen und Diskussion. Aufgrund der Corona-Bedingungen ist eine Anmeldung über die VHS (www.vhs-bingen.de oder Tel: 06721 30885-0) nötig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Livestream-Übertragung ist geplant. Der Eintritt ist frei.

          Die Veranstaltung wird in Kooperation von verschiedenen kirchlichen Gruppen, VHS, Weltladen, Mehrgenerationentreff Kapuze und Steuerungskreis „Fair Trade Stadt Bingen“ geplant.

          Thomas Schneider (Mainz) ist Mitglied im Vorstand des Förderkreises Hessen-Pfalz e.V. von Oikocredit. 1979 wurde der Oikocredit Förderkreis Hessen-Pfalz gegründet. Heute, 40 Jahre später, hat der Verein mehr als 2000 Mitglieder und investiert 32 Millionen Euro in faire Entwicklungsprojekte.

          Oikocredit ist eine weltweit tätige Genossenschaft und ein sozialer Kreditgeber. Seit über vier Jahrzehnten setzt sich Oikocredit durch Finanzierungen in den Bereichen Finanzwesen, Landwirtschaft und erneuerbare Energien für nachhaltige Entwicklung ein. 

          Die Mindestanlage beträgt 200 Euro. Das entspricht einem Genossenschaftsanteil. Darüber können beliebigen Beträge investieren werden.

          Weitere Infos zu Oikocredit unter www.oikocredit.de und www.hessen-pfalz.oikocredit.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top