Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Evangelische Kirchengemeinde Dexheim / Schwabsburg

          Adresse Gemeindebüro

          Evangelische Kirchengemeinde Dexheim / Schwabsburg
          Schloßstrasse 2
          55278 Dexheim
          Telefon: 06133 58949
          E-Mail: ev.kirchengemeinde.dexheim@ekhn.de

          www.ev.kirchengemeinden-dexheim-schwabsburg.de

          Gemeindehaus Schwabsburg: Schloßstraße 23, 55283 Schwabsburg

          Adresse Kirchen

          Schloßstraße 2, 55278 Dexheim
          Hauptstraße 72, 55283 Schwabsburg

          Pfarrer: Gerhard Fitting

          Schätze des Gemeindelebens

          Dexheim: Vierstimmiger Kirchenchor mit Sängerinnen und Sängern von 22 bis 80 Jahren. Monatlicher Kindergottesdienst. Gottesdienst „anders“ mit moderner Musik und anschließendem Imbiss. Ökumenischer Gottesdienst im Grünen, Kerbegottesdienst. Ökumenische Abendgebete und Seniorenkreis. Jugend- und Erwachsenenhauskreis. Viergruppige Kita mit 70 Plätzen.

          Schwabsburg: Jugendarbeit des CVJM mit Minijungschar, Jungschar, Mädchenschaft und Spieletreff. Der Posaunenchor bereichert Gottesdienste und Feste der Gemeinde. Der Lesekreis steht allen Interessierten im Ort offen. Ein engagiertes Team kümmert sich mit dem Pfarrer um die Seniorenarbeit. Im Gemeindehaus mit Aufzug Saal mit 100 Plätzen.

          Sehenswertes der Gemeinde

          Dexheim: Der Dexheimer Kirchturm aus dem 9. Jahrhundert hat eine Mandorla im Deckengewölbe und gotische Malerei aus dem 13. Jahrhundert. Kirchenschiff von 1758, Chorraum mit drei Buntglasfenstern und Taufstein aus rotem Sandstein. 1771 Einbau der Stumm-Orgel, seit 1906 mit neuem Innenleben. Am Eingang der Kirche, vom Pfarrgarten umgeben, vier alte Lindenbäume. Dexheim hat ein historisches Backhaus, einen Schlossturm und den „dicken Stein“, ein Menhir aus vorgeschichtlicher Zeit.

          Schwabsburg: Die Kirche, 1892 im neugotischen Stil erbaut, ist neben dem Schlossturm aus der Stauferzeit Wahrzeichen des Ortes. Ihr Turm und das Dach mit drei markanten Zwischengiebeln sind eine Besonderheit in Rheinhessen. Im Innern modernes Kreuz von Gustav Nonnenmacher über dem Altar. Fünf große Kirchenfenster mit Abbildungen der Evangelisten und Martin Luthers. Das farbenfrohe Fenster im Altarraum zeigt die Auferstehung. Auf der mächtigen Empore dominiert die Walcker-Orgel.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top