Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Langjähriges DSV-Mitglied Bernd Schultheiß verstorben

          „Auf ihn war allezeit Verlass“

          H. WiegersBernd Schultheiß

          Das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim trauert um Bernd Schultheiß. Der in Eisenach geborene Diplom-Betriebswirt verstarb in Bingen im Alter von 83 Jahren. Er engagagierte sich über 30 Jahre lang in seiner Heimatgemeinde, der Christuskirchengemeinde Bingen-Büdesheim, im Dekanat Ingelheim und später auch im fusionierten Dekanat Ingelheim-Oppenheim ehrenamtlich und wurde für seine Verdienste 2018 mit der Ehrennadel der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ausgezeichnet.

          Das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim trauert um Bernd Schultheiß. Der in Eisenach geborene Diplom-Betriebswirt verstarb in Bingen im Alter von 83 Jahren. Er engagagierte sich über 30 Jahre lang in seiner Heimatgemeinde, der Christuskirchengemeinde Bingen-Büdesheim, im Dekanat Ingelheim und später auch im fusionierten Dekanat Ingelheim-Oppenheim ehrenamtlich und wurde für seine Verdienste 2018 mit der Ehrennadel der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ausgezeichnet.

          „Unsere Kirche braucht Menschen, die sich engagieren, ihr Wissen, ihr Know How, ihre Erfahrungen und auch ihr Herzblut in die christliche Gemeinschaft einbringen. Bernd Schultheiß ist ein Mensch, der sich einbringt, der sich eingebracht hat. Ich habe immer wieder sehr gerne mit Ihnen zusammengearbeitet, denn ich konnte mich allezeit auf Sie verlassen“, würdigte 2018 die Dekanin des Evangelischen Dekanates Ingelheim, Pfarrerin Annette Stegmann, die Verdienste des langjährigen Kirchenvorstandsvorsitzenden der Evangelischen Christuskirchengemeinde Bingen-Büdesheim.

          Schultheiß war nicht nur von 1987 bis 2009 Kirchenvorsteher in seiner Gemeinde, sondern auch von 2006 bis 2016 Mitglied des Dekanatssynodalvorstandes und war von 1991 bis 2024 als Mitglied der Ingelheimer Dekanatssynode auf überregionaler Ebene aktiv. Und was Schultheiß mit auf den Weg brachte, das ist beeindruckend. Die Liste der großen Projekte, die der ruhige und bedachte Mann in seiner Kirchenvorstandszeit mit verantwortete, ist lang: Da ist der Umbau des Gemeindehauses, die erste Sanierung des Kirchturms oder die des Pfarrhauses, da waren die großen Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum der Gemeinde und die Vorbereitungen zur übergemeindlichen Zusammenarbeit bei der Landesgartenschau. Besonders am Herzen lag Bernd Schultheiß aber die Kindertagesstätte.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top