Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Digitale Kirche

          Gleich anmelden: Digitaler Herbst 2020 in den Startlöchern

          unsplash.com, Brigitte Thom, MDHS/vrDigitaler Herbst in Hessen-Nassau 2020Digitaler Herbst in Hessen-Nassau 2020

          Die hessen-nassauische Kirche ruft einen „Digitalen Herbst“ mit drei großen Veranstaltungen aus. Denn: Die Coronakrise hat gezeigt, dass digitale und hybride Elemente den Auftrag der Kirche, Glauben zu kommunizieren, ergänzen und bereichern. Was bieten die Veranstaltungen an? Wie funktioniert die Anmeldung?

          Quelle: unsplash.com, Brigitte Thom, MDHSDigitaler Herbst 2020Mitmachen beim Digitalen Herbst 2020

          Direkt zur Anmeldung:
          - Online-Seminar "Digitale Gottesdienste" am 23. und 24.9. und 20.20
          - Barcamp digitale Bildung, 29.9.2020, 9:00-14:00
          - Digitaltag, 14.11.2020,10:00-17:00 Uhr
          - Barcamp *social media + evangelium*, 23.10.2020, 9:00-16:30

          Digitaltag 2020

          Der Digitaltag ist der Allrounder unter den Veranstaltungen im Digitalen Herbst. Er findet am Samstag, den 14. November 2020, von 10-17 Uhr per Videokonferenz statt. Auch wenn die Digitalisierung in kirchlichen Kreisen schon lange auf der Agenda stand und viel diskutiert wurde: Durch die Corona-Krise bekam sie einen Riesen-Schub. Digitale Gottesdienste, digitale Seelsorge, digitale Unterrichtsformen, virtuelle Kirchenvorstandssitzungen oder Kommunikation in den sozialen Medien – plötzlich gehörten digitale Angebote an vielen Orten zur gelebten Realität. Der Digitaltag der EKHN möchte diese Erfahrungen aufgreifen, teilen und weiter entwickeln, Akteur*innen miteinander vernetzen, über vorhandene Anwendungen und Möglichkeiten digitaler Infrastruktur in der EKHN informieren und neue Anregungen geben, wie die kirchliche Arbeit durch digitale Angebote und Formate erweitert werden kann. Dabei wird es um konkrete und praktische Hilfestellungen gehen, wie man in der Gemeinde mit welchen Tools und Möglichkeiten digital arbeiten kann. Der Digitaltag zeigt auf, wie Digitalisierung kirchliche Arbeit verändert und wie Kirche auch im digitalen Raum sichtbar sein kann und muss.
          Flyer mit Programm und Workshops (PDF)

          Barcamp „Social Media und Evangelium“

          Bei dieser komplett kostenlosen und interaktiven „Unkonferenz“ geht es um „Social Media + Evangelium“. Bei einem Barcamp bringt jeder und jede seine Ideen mit und stellt sie anderen vor. Ein fertiges Programm gibt es deshalb ganz bewusst nicht. Aber ein Thema mit der zentralen Frage: Wie kann ich als Pfarrperson meine Pfarrhaus-Existenz online gestalten? Denn eins ist klar: Soziale Medien wie Facebook, Instagram und Co gehören bei vielen längst zum Alltag. Die Coronakrise hat der Kirche auch noch einen bisher kaum vorstellbaren zusätzlichen digitalen Schub verliehen. Wie mit den neuen Erfahrungen und den digitalen Netzwerken umgehen und sie in die tägliche Arbeit rund um das Pfarrhaus integrieren? Wie sich abgrenzen und Ruhe finden aber auch erreichbar sein und sichtbar bleiben? Das Barcamp beginnt schon am Abend des 22. Oktober ab 20 Uhr mit einem ungezwungenen Get-Together via Zoom und kleinen Überraschungen. Das eigentliche Barcamp findet dann am Freitag, 23. Oktober von 9 bis 16.30 Uhr online statt. Am Barcamp-Tag werden sowohl Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung als auch der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland Heinrich Bedford-Strohm mit Impulsen erwartet. Leider ist aufgrund der technischen Situation nur eine begrenzte Platzzahl möglich. Interessierten sich deshalb schnell an, damit die Teilnahme gesichert könnt. Es gilt die einfache Regel, dass wer sich früh anmeldet, gute Chancen hat. Bei Fragen bitten wir, sich unter der E-Mail Adresse barcamp@ekhn.de zu melden. Hashtags: #EKHNdigital #digtalesPfarrhaus

          Barcamp "Digitale Bildung"

          Die Corona-Krise hat der digitalen Bildung einen wichtigen Schub gegeben. Die Erfahrungen des ersten „Barcamps Bildung Digital“ haben gezeigt, dass das Interesse an Austausch und Reflektion über digitale Bildung groß ist. Neue Aufgaben kommen auf Bildner*innen zu und wir sind jetzt an der Reihe, neue Formate zu entwickeln und zu erproben. Die Organisator*innen haben die Auswertung und die kritischen Stimmen des letzten Online-Barcamps aufgenommen und wollen diese erneut mit Euch und Ihnen in der Praxis erproben. Auch diesmal gilt: Die Inhalte bestimmen die Teilnehmenden selbst: In 45-minütigen Sessions ist Gelegenheit, Erfahrungen weiterzugeben, Tools auszuprobieren oder Fragen in den Raum zu stellen. Noch mehr Vernetzung Unter dem Hashtag #EKHNdigital finden sich demnächst noch mehr Infos zu Veranstaltungen der Digitalen Kirche in der EKHN. Bleibt nur noch eins zu sagen: Möge der Digitale Herbst 2020 in der EKHN beginnen!

          Bleibt nur noch eins zu sagen:

          Möge der Digitale Herbst 2020 in der EKHN beginnen!

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top