Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Gospel-Kids

          Die evangelischen Kirchengemeinden Dexheim und Schwabsburg laden zum großen Gospelkids-Projekt (3. bis 5. Oktober) ein. Eine musikalische Aufführung zum Abschluß des dreitägigen Workshop darf natürlich nicht fehlen. Jetzt noch schnell anmelden: bis 22. September 2019!

          B. Leone

          Zu den Gospel-Kids eingeladen sind alle Kinder und Vorschulkinder von fünf bis zwölf Jahren. Treffpunkt ist das evangelische Gemeindehaus in Schwabsburg, täglich von jeweils 9 bis 12 Uhr. Höhepunkt und großes Finale ist das Gospel-Konzert am 5. Oktober, 17 Uhr in der evangelischen Kirche Dexheim.

          Was ist Gospelkids 2019?

          Wir wollen mit euch vor allem gesanglich intensiv arbeiten und eure Stimmen verbessern! Christliche Gemeinschaft mit euch pflegen, um den Hintergrund der Gospellieder besser zu verstehen.

          Solistisch interessierte Sänger/innen können an ihrem Talent arbeiten und werden gezielt für das Gospelkonzert ausgewählt. Die Mischung zwischen Chor und Sologesang ist das Besondere.

          Was erwartet euch?

          • stimmlich qualifizierte Ausbildungsübungen im Einzel- und Gruppenunterricht
          • Einarbeitung in moderne christliche Gospelliteratur
          • musikalische Gestaltung mit Epiano, Gitarre und evtl. Percussions
          • Vorbereitung eines Gospelkonzertes

          WER erwartet euch?

          • motivierte Gesangstrainer und überzeugte christliche Musiker
          • Gerhard Fitting (Pfarrer)

          WEN suchen wir?

          • alle musikinteressierten Kinder und Vorschulkinder im Alter von 5 - 12 Jahren

          Anmeldungen per Mail bitte bis 22. September an: ev.kirchengemeinde.dexheim@ekhn.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top