Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Ein tierisches Orgelkonzert in der Ingelheimer Saalkirche

          Hund, Katze, Pinguin, Ameise, Kartoffelkäfer und Co.

          “Tierische Orgelmusik - Hund, Katze, Pinguin, Ameise, Kartoffelkäfer und Co.“ kann man in zwei Konzerten am Freitag, dem 23. September in der Evang. Saalkirche Ingelheim erleben. Als besonderen Service können die Besucher in den Konzerten ganz entspannt mit viel Platz und Abständen sitzen. Daher gibt es 2 Aufführungen des Konzertes um 17 Uhr und 19.30 Uhr.

          C. LenzVom Pinguin bis zum Kartoffelkäfer – Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm und die beiden Organisten Iris und Carsten Lenz tauchen sowohl literarisch wie musikalisch in die Tierwelt ein.

          “Tierische Orgelmusik -  Hund, Katze, Pinguin, Ameise, Kartoffelkäfer und Co.“ kann man in zwei Konzerten am Freitag, dem 23. September in der Evang. Saalkirche Ingelheim erleben. Als besonderen Service können die Besucher in den Konzerten ganz entspannt mit viel Platz und Abständen sitzen. Daher gibt es 2 Aufführungen des Konzertes um 17 Uhr und 19.30 Uhr.

          Auf dem Programm stehen originale Orgelkompositionen, die Tiere auf musikalische Weise beschreiben. Schon seit der Barockzeit haben Komponisten Musikstücke über Tiere verfasst. Iris und Carsten spielen an der Skinner-Orgel kurzweilige und auch humorvolle Stücke aus 3 Jahrhunderten für Orgel zu 2 und 4 Händen.

          Auf dem Programm stehen u.a. von Louis Claude Daquin: Der Kuckuck, Ludwig Zöschinger: Die Henne, Nigel Ogden: Penguins Playtime (Pinguin) Andreas Willscher: Insektarium (Miniaturen über Hornissen, Kartoffelkäfer, Schmetterling, Ameisen und co.), Powel Weaver: The Sqirrel (das Eichhörnchen), Robin Dinda: Max Cat Rag (Katze) und Kiya Pup Strut (Hund), Thomas Riegler: Orgeldrehwurm, Maja Bösch-Schildknecht: Geissentanz sowie Kompositionen aus dem “Karneval der Tiere” von Camille Saint-Saens (Schildkröten, Elefant, Schwan).

          Zwischen den Musikstücken wird Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm noch kurze humorvolle “Tierische Gedichte” ergänzen.

          Wie bei Orgelkonzerten in der Saalkirche üblich, wird die Orgel-Spielanlage per Video auf eine Leinwand übertragen. Auf diese Weise können die Konzertbesucher den Organisten von allen Plätzen der Kirche aus beim Spielen zuschauen sowie Hände und Füße beobachten. Der Eintritt ist frei (Kollekte erbeten). Konzertdauer: ca. 1 Stunde.

          Besucher können im Vorfeld kostenfrei Sitzplätze über das Internet reservieren oder auch spontan zum Konzert kommen. Infos: www.lenz-musik.de, www.skinner-orgel.de.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top