Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Ökumenische Erwachsenenbildung

          Neues Programm startet am 11. August mit einer Sommerlesung in Hahnheim

          B. EßlingHahnheim

          Von August bis November bietet das Katholische Bildungswerk Rheinhessen in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Selzen-Hahnheim-Köngernheim und der katholischen Pfarrei St. Maria Magdalena in Friesenheim-Undenheim-Weinolsheim ein neues Halbjahresprogramm im Bereich Erwachsenenbildung und lädt zu verschiedenen Themenabenden.

          Auftakt bildet am Sonntag, dem 11. August, um 18 Uhr eine Sommerlesung der Literaturwerkstatt Rheinhessen zum Thema „Die vier internationalen Heimaten des Carl Zuckmayer“ im evangelischen Gemeindehaus Hahnheim. Martin Baltrusch, Thomas Klippert und Rudi Lukas bringen in einer literarischen Soiree Zuckmayers große Liebe zu Rheinhessen dar. Rheinhessischer Wein und Knabbereien runden den Abend ab. Kartenreservierungen (6,00 Euro/Karte; Abendkasse 7,00 Euro) werden bis zum 28. Juli entgegen genommen. Bis Ende des Jahres folgen vier weitere Programmpunkte:

          •    23. September, 19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Selzen: „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten – Demenz?“ Vortrag mit Diplom-Sozialpädagogin Bettina Koch, Rheinhessen-Fachklinik Alzey.

          •    28. Oktober, 19 Uhr, evangelisches Gemeindehaus Selzen: „Warum nicht ein einzige Kirche?“ Gesprächsabend mit Johannes Seemann, Pfarrer in Heftrich/Taunus.

          •    10. November, 18 Uhr, Gemeindehalle Friesenheim: „Schandflut“. Lesung mit Helge Weichmann.

          •    14. November, 19.30 Uhr, Saal der katholischen Kirche Köngernheim: Kirchenkino mit dem Film „Simpel“. Eintritt: 6 Euro inklusive kleinem Imbiss/Buffet.

          Die Veranstalter freuen sich auf interessierte Gäste aus nah und fern. Kartenreservierungen sind ab sofort per Telefon unter 06737 8596 oder per E-Mail an sanni.hofmann@freenet.de möglich.

          Das komplette Halbjahresprogramm findet sich hier als Download (pdf)

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top