Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Seminar als Chance zum Ausstieg aus dem Alltag

          "Sich selbst auf die Spur kommen"

          Der Alltag engagierter Menschen ist oft prallvoll. Wie kann man angesichts von zahlreichen Aufgaben und Pflichten noch seine Mitte finden und die Balance behalten? Mit einer einwöchigen Fortbildung, geleitet von Pfarrer Pit Saaler und der Yogalehrerin und Geistlichen Begleiterin Petra Saaler, bietet das Evangelische Dekanat Ingelheim Oppenheim in der ersten Herbstferienwoche (30.9.–4.10.2019) Erwachsenen die Möglichkeit, einige Tage durchzuatmen und sich neu auszurichten.

          P.Saaler

          „Weil unsere Gesellschaft dazu tendiert, ständig in Bewegung zu sein, fehlen vielen Menschen die Momente der Ruhe und Entschleunigung“, Pfarrer Pit Saaler, weiß, wovon er spricht: als ehemaliger Gemeindepfarrer, Landesjugendpfarrer der EKHN und Schulpfarrer kam und kommt der Theologe und Coach für Themenzentrierte Interaktion mit vielen engagierten Menschen in Berührung, deren Terminkalender prallvoll ist. „Selbst Schüler können heute nicht mehr innehalten und zur Ruhe finden“, weiß er. Aus diesem Grund, aber vor allem, weil er der Überzeugung ist, dass es die ureigenste Funktion von Kirche ist, den Menschen die Möglichkeit zu geben, zur Ruhe zu kommen und sich auf sich selbst zu besinnen, bietet der Pfarrer in den Herbstferien 2019 ein fünftägiges Seminar mit Ruhe und Bewegung an. Vom 30. September bis zum 4. Oktober werden die Teilnehmenden des Kurses „Innehalten – in all den Aufgaben die eigene Mitte finden“, den Saaler zusammen mit seiner Frau Petra, einer Yogalehrerin und Geistlichen Begleiterin, im Kloster Himmerod in der Eifel leiten wird, aus einem Angebot von Ruhe und Bewegung, Meditation und Körperarbeit wählen können. Eine der Ziele der Fortbildung soll es, so der Theologe sein, „sich selbst auf die Spur zu kommen, Pause zu machen und das auch zu reflektieren“. Begeistert ist Saaler auch vom Veranstaltungsort: „Das Kloster Himmerod“, schwärmt er, „ist ein einfacher spiritueller Ort, umgeben von einer wunderbaren Natur. Hier gibt es viele nette Sachen auf einem Fleck“. Träger des Seminars, das sich sowohl an Ehren- wie an Hauptamtliche der Evangelischen Kirche richtet, ist das Evangelische Dekanat Ingelheim-Oppenheim. Mit 320 Euro Teilnahmegebühr möchte Saaler eine bezahlbares Angebot machen, zu dem sich Interessierte bis Anfang Juni anmelden können. Anmeldung und weitere Informationen bei Pit Saaler (E-Mail: hps@ev-jugend.de).

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top