Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Gensinger Kita „Morgensonne“ sammelte für Mainzer Kinderkrebshilfe

          Von der Freude, selbst helfen zu können

          S. ThielDie Kinder der Gensinger Kita "Morgensonne" freuen sich merklich über das schöne Spendenergebnis für die Kinderkrebshilfe Mainz e. V.

          2023 wollte das Team der Gensinger Kita "Morgensonne" seinen Kindern nicht nur davon erzählen, wie Menschen anderen Menschen geholfen haben, sondern den Kindern auch demonstrieren, wie man selbst ganz praktisch helfen kann. Daraus entstand eine Spendenaktion, die weite Kreise zog.

          Jedes Jahr steht in der evangelischen Kita „Morgensonne“ in Gensingen in der Vorweihnachtszeit das Thema „Helfen“ ganz besonders im Mittelpunkt: Die Erzieherinnen erzählen den Kindern traditionell vom heiligen Sankt Martin, der für einen Bettler seinen Mantel teilte, und vom Bischof Nikolaus von Myra, der vielen Menschen, die in Not geraten waren, half. 2023 wollte das Team der Kita aber den Kindern nicht nur davon erzählen, wie Menschen anderen Menschen geholfen haben, sondern den Kindern auch demonstrieren, wie man selbst ganz praktisch helfen kann. Daraus entstand eine Spendenaktion, die weite Kreise zog.

          Zusammen mit den Kindern wurde überlegt, wem man helfen könnte und bald kam man auf die Idee der Kinderkrebshilfe Mainz e. V. etwas Gutes zu tun. Man fragte dort an, was denn benötigt würde, um den erkrankten Kindern, die in der Uniklinik Mainz behandelt werden, etwas Gutes zu tun, und bekam die Antwort, dass Spiel- und Malsachen für unterschiedliche Altersgruppen sehr beliebt wären. Außerdem würde man Geldspenden dafür nützen, Rutschautos anzuschaffen. Mit ihnen käme Freude in den Krankenhausalltag, denn die Kinder würde mit den kleinen fahrbaren Untersetzern durch die Flure der Station sausen.

          Das Team stellte die geplante Aktion im Elternausschuss der Kita vor und so kamen immer mehr Ideen zusammen, wie man denn Geld für die Kinderkrebshilfe einnehmen könnten. Ein Teil des Erlöses der Kita vom Stand auf dem Gensinger Weihnachtsmarkt wurde für die Spendenaktion zur Verfügung gestellt. Ein Spendenaufruf in der Kita hatte zahlreiche Sachspenden der Familien der Kita-Kinder zur Folgte. Die Einnahmen vom Weihnachtsmarkt wurden durch einen privaten Plätzchenverkauf und Einzelspenden auf insgesamt 500 Euro aufgestockt. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei, sie halfen sortieren und beim Einpacken der Geschenke und so wurde für sie das Thema Helfen immer sichtbarer. Am 3. Januar 2024 konnte dann eine Abordnung der Kita der Kinderkrebshilfe in Mainz die Spiel- und Malsachen und den Scheck mit der Geldspende überreichen.

          Und weil sowohl die Kinder als auch das Team Freude am Spenden Sammeln und Helfen gefunden haben, so wurde auch das alljährliche Wichteln im Kita-Team in eine Wichtelspende umfunktioniert und auf diese Weise Geld für einen wohltätigen Zweck gesammelt. Die Kita-Kinder und das Kita-Team bedanken sich jedenfalls herzlich bei allen Spendern und wünschen den Kindern und dem Team der Kinderkrebshilfe viel Freude, alles Gute und ein gesegnetes und frohes Neues Jahr!

           

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top