Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Orgelkonzert zur „Feuersäule“

          Kurs-Nr.: , 09.06.2019, Oppenheim

          Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

          Infos

          Termin 09. 06. 2019 19:00 – 21:00 Uhr

          Ort Katharinenkirche, Katharinenstraße 1, 55276 Oppenheim

          Kosten Abendkasse 14 Euro/ermäßigt 10 Euro; Vorverkauf 12 Euro/8 Euro

          Links www.katharinen-kirche.de

          Ausstellung Musik Dekanat Ingelheim-Oppenheim

          B. EßlingKatharinenkirche außen

          Die evangelische Kirchengemeinde Oppenheim erwartet am Pfingstsonntag, 9. Juni, um 19 Uhr einen gern gesehenen Gast an der Woehl-Orgel der Katharinenkirche. Universitätsprofessor Hans-Ola Ericsson präsentiert ausgewählte Werke und Improvisationen in seinem Orgelkonzert zur „Feuersäule“ von Marie-Luise Frey.

          Ericsson gelingt es auch nach vielen Auftritten in Oppenheim immer wieder sein Publikum mit einem außergewöhnlichen Programm zu überraschen. In diesem Jahr drehen sich die von ihm virtuos vorgetragenen Stücke um die „Feuersäule“, die den Kirchenraum in ein besonderes Licht taucht. Bevor der international tätige Konzertorganist und Professor an der Universität in Montreal eigene Improvisationen zu der Installation vorträgt, spielt er das moderne, jedoch durchaus postromantisch klingende „Te deum“ des zeitgenössischen lettischen Komponisten Pēteris Vasks, das Präludium fis-Moll von Buxtehude und die „Passacaglia“ von Muffat. Außergewöhnlich in Klang und Dauer ist die von Ericsson ausgewählte „Volumina“ von György Ligeti, einem großen Komponisten des 20. Jahrhunderts, mit dem Ericsson selbst zusammenarbeitete. Das gut 15-minütige revolutionäre Stück in Form von Clusterklängen ist höchst bewegt und voller pointilistischer, farbiger Klangwirkungen, die den optischen Eindruck der „Feuersäule“ akustisch umsetzen. Der Konzertabend wird vollendet mit den triumphalen spätromantischen Klängen des „Grand pièce symphonique“ von César Franck.

          Noch bis zum 16. Juni hängt die transparente „Feuersäule“ aus rotem Stoff in der Vierung der Katharinenkirche, durchdringt den höchsten Punkt im Raum und läuft im Vierungsturm optisch als Lichtspur weiter. Auch im Innenraum wird sie durch Lichtakzente in ihrer Wirkung verstärkt. Sie entfaltet ihre Symbolik besonders in den dunkleren Abendstunden. Der Vierungsturm der Katharinenkirche leuchtet dann in Rot über der Altstadt Oppenheims. Im Zeitraum der Installation ist die Kirche auch außerhalb von Veranstaltungen an Freitagen bis 21 Uhr geöffnet.

          Details

          Veranst. Evangelische Kirchengemeinde Oppenheim

          Telefon

          Telefax Langtitel

          E-Mail stadtkirche.oppenheim@ekhn.de

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          Karte
          Karte verkleinern
          to top