Evangelisches Dekanat Ingelheim-Oppenheim

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Evangelischen Dekanates Ingelheim-Oppenheim zu Ihnen passen.
Wir sind offen für Ihre Anregungen: Zum Kontakt

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Heidesheimer Pfarrerin Erika Hagemann geht in den Ruhestand

          Mit einem Lachen für das Leichte im Leben

          Der Abschied von ihrer Gemeinde, von ihrer Tätigkeit als Gemeindepfarrerin in Heidesheim, fällt ihr nicht leicht. Doch die Krankheit zwingt die 64-jährige Theologin Erika Hagemann in den vorzeitigen Ruhestand: mit entzündlichem Gelenkrheuma ist nicht zu spaßen. Als kleinen Trost für den vorzeitigen Abschied vom Berufsleben hat sich die Theologin einen Lebenstraum erfüllt. „Ich mache bald eine Clownsausbildung."

          H. Wiegers

          Der Schwabenheimer Gerhard Klos erinnert sich an über 40 Jahre Ehrenamt für die Kirche

          „Als Kirchenvorsteher braucht man auch Mut“

          Das Leben des gebürtigen Schwabenheimers Gerhard Klos ist bis heute eng mit seiner evangelischen Kirchengemeinde verbunden. 1948 geboren, kann er sich noch erinnern, dass seine Mutter jeden Sonntag in die Kirche ging. „Mein Onkel hat immer gesagt“, berichtet Gerhard Klos, „ohne Gottesdienst ist das für mich kein Sonntag“. Respektvoll nannte man die Mitglieder des Kirchenvorstandes „Kirchenälteste“. 2020 ist der Landwirt und Winzer nun selbst über 40 Jahre Mitglied des Kirchenvorstandes von Groß-Winternheim und Schwabenheim. 2019 wurde er ­dafür in einem Festgottesdienst geehrt.

          H.Wiegers

          Abenteuer vor der Haustür - digitale Ferien mit dem Oppenheimer Jugendhaus

          Sommerferien 2.0

          Ausgebucht! Seit rund einer Woche "läuft" das Sommerferienprogramm des Oppenheimer Jugendhauses und bereits vor den Ferien waren die raren Plätze schnell vergeben. Daher startet ab dem 3.08. zum ersten Mal ein zusätzliches digitales Ferienprogramm ganz ohne Anmeldung - einfach mitmachen. Das Mitarbeiterteam postet bis zum 14.08. über die jugendhauseigenen Social-Media-Kanäle Freizeit- und Kreativtipps, Rezeptideen und Rätsel, begleitet über das - ganz analoge - Aktionsregal im Hof des Jugendhauses.

          Nach über 20 Jahren wird Christa Nawroth als Prädikantin verabschiedet

          Gemeinschaft gibt Geborgenheit und Halt

          Auch wenn die Vorbereitung ihrer Predigten zeitaufwändig war: „Am meisten hatte doch ich davon“, ist Christa Nawroth heute überzeugt. „Denn die Ausarbeitung der Predigt war für mich eine intensive Auseinandersetzung mit der Bibel, schließlich musste das, was ich dazu sagen würde, auch zu mir passen. Und das hat meinen Glauben gefestigt“. Die gebürtige Mommenheimerin, die über zwanzig Jahre – zunächst als Lektorin, dann als Prädikantin – Gottesdienste in vielen evangelischen Kirchengemeinden des Dekanates Ingelheim-Oppenheim mitgestaltet und gehalten hat, möchte nach dieser langen Zeit ihre Prädikantinnen-Tätigkeit beenden. Die 74-jährige freut sich auf mehr Zeit für ihre Familie und den großen Garten am Ortsrand der kleinen rheinhessischen Gemeinde. Am 2. August wird sie um 10:30 Uhr in der Mommenheimer Kirche von der stellvertretenden Dekanin des Dekanates Ingelheim-Oppenheim, Pfarrerin Anne-Waßmann Böhm, und Pfarrer Thomas Stegmann in einem feierlichen Gottesdienst verabschiedet.

          H.Wiegers

          Oppenheimer Stadtkirchenarbeit endet mit dem 1. August 2020

          „Christlichen Glauben erlebbar gemacht“

          Ihr Abschied wird eine große Lücke hinterlassen: denn ihre Stelle als Referentin für Stadtkirchenarbeit an der Oppenheimer Katharinenkirche wurde im Rahmen der Sparmaßnahmen und der damit verbundenen Pfarrstellenkürzungen in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau gestrichen. Am 19. Juli 2020 wurde Magdalena Schäffer deshalb nach fast 10-jähriger Tätigkeit im Rahmen eines Festgottesdienstes als Stadtkirchenreferentin verabschiedet.

          B. Leone

          Wie eine angehende Pfarrerin die Zeit des erzwungenen Lockdowns erlebt hat

          Vikarin sein in Zeiten von Corona

          Auch für viele angehenden Pfarrerinen und Pfarrer in der EKHN bedeutete der Lockdown der Corona-Pandemie einen Einschnitt in ihrer Ausbildung. Die Gensinger Vikarin Heike Corell berichtet, wie sehr Corona-Pandemie ihren (Lern-)Alltag veränderte ...

          H.Wiegers

          Ferienprogramm der Dekanatsjugend kommt gut an

          Paddeln, Bogenschießen, die Natur entdecken

          Auch wenn erst zwei Wochen der Sommerferien vorbei sind, die Evangelische Jugend im Dekanat Ingelheim-Oppenheim hat schon einigen Kindern und Jugendlichen spannende Ferien-Erlebnisse bei herrlichem Wetter geboten. Ob nun beim Bogenschießen im Jugendgarten an der Selz, bei einer Fahrrad-Kanufahrt auf dem Altrhein oder einem mehrtägigen Ausflug an den Edersee – Spaß und viel frische Luft waren bei allen Angeboten inbegriffen.

          W. Rumpf

          Weitere Artikel

          05.08.2020 dr_pw

          75 Jahre nach Hiroshima: Kirchen fordern endlich Ächtung von Atomwaffen

          75 Jahre nach dem Atombombenabwurf auf Hiroshima wird es höchste Zeit, dass Deutschland Atomwaffen ächtet. Dazu mahnen die Kirchen in einer gemeinsamen Erklärung.

          Logo mit Friedenstaube zu Friedensdekade 2020

          03.08.2020 pwb

          Material zur Friedensdekade 2020 ist erschienen

          Im November 2020 feiert die ökumenische FriedensDekade ihr 40-Jahr-Jubiläum. Bittgottesdienst steht unter dem Motto "Umkehr zum Frieden". Die Materialien sind erschienen und können bestellt werden.

          29.07.2020 h_wiegers

          Heitere Sommerkonzerte in der Ingelheimer Saalkirche

          Drei heitere Sommer-Konzerte mit dem Titel “Kurzweilige und virtuose Zugaben-Stücke” gibt es am 21. und 22. August in der Evang. Saalkirche Ingelheim zu hören. Mittlerweile haben sich bei den Konzerten in der Saalkirche mehrere Aufführungen mit dem gleichen Programm bewährt, da aktuell durch die Abstandsregeln nur ein Teil der Sitzplätze genutzt werden kann. Es gibt drei Aufführungen: Freitag, 21. August um 17 und 19.30 Uhr sowie am Samstag, 22. August um 17 Uhr.

          Kirche mit eingerüstetem Kirchturm

          29.07.2020 tkr

          Mittwoch: Live-Talkrunde zu den 11 Leitsätzen der EKD

          Lassen Sie uns über Kirche Morgen reden: Die 11 Leitsätze der EKD wollen zur Diskussion anregen. Wir nehmen den Impuls auf und sind Mittwoch live für Sie auf facebook.

          27.07.2020 h_wiegers

          ABGESAGT: 3. Kulinarische Orgelfahrt nach Heidelberg

          Leider muss die 3. Kulinarische Orgelfahrt nach Heidelberg sehr zum Bedauern von Dekanatskantor Norbert Gubelius abgesagt werden. Als Nachholtermine hat der Dekanatskantor derzeit den 18. bzw. 25. September 2021 ins Auge gefasst.

          Plakat mit Kriegsmotiv

          27.07.2020 pwb

          Beten für Opfer von Krieg und Gewalt

          Jede Kerze sieht anders an und jede Kerze wird an verschiedenen Orten brennen: Gemeinsam ist das mit ihnen verbundene Anliegen: innehalten zum Gedenken und beten. Die ökumenische Aktion Wanderfriedenskerze startet auch in diesem Jahr am 1. September.

          Junge läutet an einer Glocke an einer geschlossenen Kirchentür

          23.07.2020 tkr

          Weniger Kirche, mehr Diskussion? – Intensive Debatte über Zukunftspapier

          Mit elf Leitsätzen legt die Evangelische Kirche in Deutschland vor, wie sie die Zukunft sieht. Auf Social-Media wird darüber fleißig gestritten: Die einen haben Angst vor schweigenden Kirchenglocken, die anderen wollen schon jetzt die Kirche von Morgen gestalten.

          Aktionslogo mit Brot

          22.07.2020 pwb

          Alternative Formate für die Aktion „5000 Brote“

          Die Aktion „5000 Brote. Konfis backen Brot für die Welt“ wird auch in diesem Jahr, trotz Coronapandemie, wieder stattfinden. Für Kirchengemeinden, die auf das Backen bei einem Bäcker verzichten wollen oder keine Bäckerei finden, die ihre Backstube in diesen Zeiten öffnen kann, haben die Veranstalter Alternativvorschläge entwickelt.

          Sparen in der evangelischen Kirche

          20.07.2020 vr

          Coronakrise führt zu massiven Einnahmeverlusten in Kirchen

          Die Coronakrise zeigt jetzt deutliche Spuren bei den Kirchensteuern in allen evangelischen Landeskirchen und Bistümern. Der Lockdown reißt voraussichtlich auch in der hessen-nassauischen Kirche das größte Finanzloch in der Geschichte in einen laufenden Haushalt.

          Schnelleinstieg

          Losung und Lehrtext für Mittwoch, 05. August 2020
          Der HERR, der gütig ist, wolle gnädig sein allen, die ihr Herz darauf richten, Gott zu suchen. 2. Chronik 30,18-19
          Da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen. Lukas 19,2-3
          to top